· 

Großer Gott wir loben dich

Text Zürcher Disputation 1984

Strophe 1: Ignaz Franz 1719–1790, Strophen 2–6 Gruppe der Zürcher Disputation 1984 nach Karl von Greyerz, 1870–1949.

Übernommen aus Wikipedia

Diesen Choral habe ich in meiner Posaunenchorzeit wohl tausendmal mit Oberstimme gespielt, es war das Schlussstück bei fast allen Geburtstagsständchen. Ich habe mich sehr gefreut, als ich den unten stehenden neuen Text gefunden habe. Die schönste Musikaufnahme für mich, ist die vom Ensemble Animato unter Markus Geissbühler, ebenfalls aus der Schweiz.


Großer Gott wir loben dich

1. Großer Gott, wir loben dich,

Herr, wir preisen deine Stärke.

Vor dir neigt die Erde sich

und bewundert deine Werke.

Wie du warst vor aller Zeit,

so bleibst du in Ewigkeit.

 

2. Herr, erbarm, erbarme dich,

denn der Mensch bedroht die Erde.

Unsre Seele sehnet sich,

dass du sprichst ein neues „Werde“!

Gib uns Kraft, Verstand und Mut,

hilf bewahren der Schöpfung Gut.

 3. Hilf zu schützen deine Welt

mit den Wassern und den Wäldern,

mit den Tieren ungezählt

in der Luft, im Meer, Wald und Feldern.

Lass uns folgen deiner Spur

für den Schutz der Kreatur.

 

4. Mach von Angst die Herzen frei,

frei von Zwängen, Süchten, Ketten.

Brich der Habgier Macht entzwei.

Du nur kannst uns daraus retten.

Du nur kennst der vielen Not,

denen Arbeit fehlt und Brot.

 

5. Sieh, wie Kinder hungern hier,

während Menschen Korn zerstören.

Grössetes Unrecht ists vor dir,

andrer Hilfeschrei nicht zu hören.

Gib uns Kraft, gib eine Sicht,

dass des Elends Joch zerbricht.

 

6. Ja, erbarm, erbarme dich.

Es bedroht der Mensch die Erde.

Unsere Seele sehnt sich,

dass du sprichst ein neues „Werde!“

und ein Frieden weltweit sei.

Mach für ihn uns Menschen frei.